Erstes German Speedway Masters trägt sich in Geschichtsbücher ein 09.10.21 Dohren/Emsland

Mit einem Knall startete gestern die Premiere German Speedway Masters auf dem Dohrener Eichenring, ein Sicherungskasten gab den Geist auf und l ieß das Fahrerlager der acht teilnehmenden Teams aus Cloppenburg, Berghaupten, Teterow, Olching, Güstrow, Neubrandenburg, Brokstedt und den gastgebenden Dohrenern erst einmal im Dunkeln. Umso elektrisierender sollte das werden, was die 4.500 Zuschauer vor Ort (ausverkauft) sowie etliche mehr i m von Mitveranstalter und ehemaligen Top-Fahrer Tobias Kroner und Kommentatorenlegende Norbert Ockenga kommentierten HD-Livestream, dann zu sehen bekamen.

In den zwanzig Vorläufen, den beiden Halbfinals und dem Finale, schonte das i nternationale Fahrerfeld, bestehend aus sechs Nationen, weder Mensch noch Material.
Besonders durch den i n Dohren einzigartigen Start aus dem Fahrerlager heraus, dem fast unmittelbar der erste Kurvendrift folgt, waren halsbrecherische Überholmanöver und – auch das gehört bei dem Kontaktsport Speedway dazu – einige Stürze, bei denen aber niemand ernsthaft verletzt wurde, an der Tagesordnung.

Gefahren wurde das Rennen i m sogenannten Grand Prix Modus, was bedeutet, dass die einzeln erfahrenen Punkte aus den Vorläufen addiert werden und die acht Punktbesten die beiden Halbfinals bestreiten. Für einen zusätzlichen Anreiz sorgte die Teamwertung, bei der alle Zähler der j eweils beiden Fahrer pro Team ebenfalls zusammengerechnet wurden, um so am Ende des Rennens den Mannschaftssieger zu küren.
Die Berghaupten Black Forest Eagles mit dem Dänen Matias Nielsen und dem Schwarzwälder Max Dilger und das Team des MSC Vier Tore, vertreten durch den tschechischen Meister Vaclav Milik und den Bayern Michael Härtel, schafften es als einzige Mannschaften beide Fahrer i n einem der beiden Halbfinals unterzubringen. Der Mecklenburger Traditonsverein gab nach 26 Jahren Dornröschenschlaf sein Comeback bei einem offiziellen Rennen. Ergänzt wurden dieses durch Jakub Jamrog, der erst kurz vor dem Rennen vom MSC Olching für den verletzten Martin Smolinski verpflichtet worden war, den Lokalmatadoren Kai Huckenbeck, Tobias Busch für die Wikinger aus Brokstedt und Lukas Baumann der für den MC Güstrow an den Start ging.

Den Sieg des ersten German Speedway Masters i n der Einzelwertung, sicherte sich schlussendlich der Pole Jakub Jamrog vor Matias Nielsen. Kai Huckenbeck, der wegen eines Fehlstarts i m Finale disqualifiziert wurde und Lukas Baumann, ebenfalls disqualifiziert wegen eines Sturzes, belegten die Plätze drei und vier.

Die erfolgreichste Mannschaft stellten am gestrigen Abend die Berghauptener mit 27 Punkten, gefolgt von den Teams des MSC Olching (21) und des MSC Vier Tore (19).
Nach der Siegerehrung gegen 23.30 Uhr und dem obligatorischen Feuerwerk, waren sich Zuschauer, Veranstalter, Fahrer und Teams bei der Aftershowparty einig, dass der Auftakt der German Speedway Masters ein echter Knaller war, der Lust auf mehr i m kommenden Jahr macht.
Hannes Scheffler

 

Leider gibt es kurzfristig eine Änderung im Fahrerfeld.

Leider gibt es kurzfristig eine Änderung im Fahrerfeld. @martinsmolinski84 wurde leider von den Ärzten Ruhe verordnet, so das er leider nicht für den @msc olching auf Punktejagd gehen kann. Der Msc Olching hat mit dem 2 fachen Paar Europameister Jakub Jamróg aber einen Top Ersatz gefunden.

Denkt daran schon jetzt den YouTube Kanal zu abonnieren um auf keinen Fall den Start am Samstag zu verpassen.

Hier der Link für Euch.

Tickets weiterhin unter:

https://www.eventim-light.com/de/a/61279aade2e82817ba1f8e1a/e/6127a115e2e82817ba1f8e36/

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren
Einlass / Kassenöffnung ab 14Uhr
Training ab 17 Uhr
Rennstart ab 19 Uhr
VVK Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)
Abendkasse Eintritt 18€ / ermä…

Hier mal eine Herzensangelegenheit ❤️🧡💛💚💙💜

Wir verlosen nach dem Rennen am Samstag die Anzüge von Kai Huckenbeck und Luke Becker zugunsten des @kinderhospizloewenherz

Jedes Programmheft erhält automatisch ein Los, weitere Lose gibt es an den Kassen und allen Versorgungsständen im Stadion.

Also fleißig Lose kaufen!!! Es geht zu 100% an das Hospiz.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und sehen uns Samstag im Stadion.

Dieser Post darf gern geteilt werden.

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren
Einlass / Kassenöffnung ab 14Uhr
Training ab 17 Uhr
Rennstart ab 19 Uhr
VVK Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)
Abendkasse Eintritt 18€ / ermäßigt 10€
Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei

#germanspeedwaymasters #dohren #eichenring #emsland #gsm #new #staytuned #motorsport #motorrad #emsland #letsgo #championship #series #insta #motorsport #followme #instagood #fans #instagram #individual #żużel #speedway #bahnsport #project #start #cloppenburg #tickets #aufgehts #karten #seiddabei #motorrad

Ein Artikel über unsere Veranstaltung am Wochenende auf Pitwalk 👌

Genau so sieht es aus – geilster Sport der Welt 😍

Schaut einfach mal rein es lohnt sich 🙏

https://www.pitwalk.de/pitblog/speedway-ist-wie-eine-sucht

Tickets weiterhin unter:

https://www.eventim-light.com/de/a/61279aade2e82817ba1f8e1a/e/6127a115e2e82817ba1f8e36/

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren
Einlass / Kassenöffnung ab 14Uhr
Training ab 17 Uhr
Rennstart ab 19 Uhr
VVK Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)
Abendkasse Eintritt 18€ / ermäßigt 10€
Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei

MSC Dohren ist startklar für das Internationale Flutlichtrennen auf dem Eichenring

Die Vorbereitungen zum internationalen Speedway Flutlichtrennen am Samstag den 09. Oktober auf dem Eichenring in Dohren befinden sich in der finalen Phase. Nach rund drei Monaten intensiver Planung blickt der Verein mit Vorfreude auf sein großes Jahresevent. „Wir haben lange und intensiv für unser Comeback gearbeitet. Nachdem wir das Rennen im letzten Jahr aufgrund der Corona-Situation absagen mussten, freuen wir uns natürlich alle riesig auf unser bevorstehendes Event. Ich muss ein großes Kompliment an alle Helfer, Vereinsmitglieder, Sponsoren und weiteren Beteiligten aussprechen, die nie die Motivation verloren haben.“ so Vereinsvorsitzender Tobias Kroner.

Das Speedwayrennen in Dohren findet dabei in diesem Jahr unter einem ganz besonderen Anlass statt. Die Veranstaltung soll der Startpunkt für eine neue deutsche Rennserie sein – die German Speedway Masters (GSM). Die Serie wird eine Kombination aus Einzel- und Mannschaftswettbewerb: 16 Fahrer aus dem In- und Ausland kämpfen in 20 Läufen über je vier Runden um Punkte in einer Einzelwertung. Sie starten dabei allerdings auch für je einen von insgesamt acht Speedwayvereinen aus Deutschland – und für diese Klubs gibt es eine Teamwertung wie etwa die Konstrukteurs-WM in der Formel 1.

Das Emsland Speedway Team Dohren wird vom deutschen Topfahrer Kai Huckenbeck aus Werlte angeführt und bekommt mit dem US-Amerikaner Luke Becker einen internationalen Partner an seiner Seite, der sich in dieser Saison in Topform präsentiert. Der ehemalige US-Amerikanische Meister ist der derzeit erfolgreichste Fahrer seines Landes, was er unlängst mit seiner starken Leistung bei der Team Weltmeisterschaft im lettischen Daugavpils bewiesen hat. Huckenbeck zählt seit Jahren zu den stärksten deutschen Fahrern und präsentiert sich in dieser Saison in Topform, was er unlängst mit dem Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft sowie den starken Ergebnissen in der dänischen und schwedischen Liga unterstreichen konnte. Nun konnte er am vergangenen Sonntag noch einen draufsetzen und mit dem AC Landshut die Meisterschaft in der zweiten polnischen Liga feiern, was den direkten Aufstieg in die erste polnische Liga bedeutet. Auf Heimfahrer Huckenbeck werden in Dohren alle Augen gerichtet sein.

Das Heimteam aus Dohren muss gegen die sieben weiteren Teams aus Cloppenburg, Neubrandenburg, Güstrow, Teterow, Brokstedt, Olching und Berghaupten antreten, die jeweils starke Konkurrenz ins Rennen schicken. Die Nachbarn aus Cloppenburg werden mit Rene Deddens und dem dänischen Shootingstar Mads Hansen starten. Hansen gehört zu den stärksten u21 Fahrern der Welt und hat das am vergangenen Wochenende mit dem Gewinn der Vizeweltmeisterschaft bestätigt. Mit Deddens‘ Erfahrung auf dem Eichenring zählt das Team aus Cloppenburg zu den Favoriten auf den Sieg in der Teamwertung.
Auch die anderen Teams haben aufgerüstet. So startet der MSC Olching mit dem Deutschen Rekordmeister Martin Smolinski und der Nachwuchshoffnung Erik Bachhuber. Der Deutsche Mannschaftsmeister MSC Brokstedt schickt mit dem 17-jährigen Norick Blödorn den derzeit stärksten deutschen Juniorenfahrer an den Start, der bei zwei Rennen zur u21 Weltmeisterschaft bis ins Finale fahren konnte und in der Gesamtwertung damit einen starken 8. Platz verzeichnete. Mit dem erfahrenen Tobias Busch als Partner wird das Team sicherlich hohe Ambitionen haben. Der MC Güstrow wird von dem aktuellen deutschen Juniorenmeister Lukas Baumann sowie Ben Ernst vertreten und setzt damit voll auf Ihren Nachwuchs.

Der MSC Vier Tore Neubrandenburg feiert nach 25 Jahren Abstinenz in Dohren sein Comeback auf der deutschen Speedwaybühne. Der letzte Speedwaychampion der DDR wird den mehrfachen deutschen Juniorenmeister Michael Härtel an das Startband schicken. Neben Härtel wird der frischgebackene tschechische Champion und mehrfache Grand-Prix-Starter Vaclav Milik die Farben der Vier-Tore-Städter vertreten. Mit Erik Riss startet ein zweifacher Langbahnweltmeister und England-Profi für den MC Bergring Teterow und wird vom Letten Jevgenijs Kostigovs begleitet, der jüngst bei der Grand Prix Challenge mit einem starken 9. Platz auf sich aufmerksam machte. Komplettiert wird das Fahrerfeld vom deutschen Langbahnmeister Max Dilger und Mathias Nielsen/DK für den MSC Berghaupten.
Neben dem stark besetzten Rennprogramm setzt der MSC Dohren wie gewohnt auf Event Charakter und möchte seine Zuschauer mit Musik, Feuerwerk und einem abwechslungsreichen Pausenprogramm begeistern. Ein Kamerateam überträgt die Livebilder sowohl auf eine große LED-Wand an der Rennstrecke als auch für den Livestream, der das Rennen parallel auf Youtube überträgt. Kommentiert wird das Rennen im Livestream vom Eurosport Kommentator Norbert Ockenga sowie Co-Kommentator Tobias Kroner.

Das Rennen startet um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 17 Uhr. Um 18 Uhr ist eine Autogrammstunde mit den Fahrern geplant. Tickets werden noch bis zum Rennen im Online Verkauf auf der Plattform Eventim erhältlich sein. Daneben wird der MSC Dohren auch die Abendkasse öffnen und Tickets vor Ort verkaufen.
Der Zugang zum Renngelände wird nach der 3G Regelung erfolgen, also können Geimpfte, Genesene und Getestete das Rennen vor Ort besuchen sowie den Campingplatz nutzen. Aktuelle Infos werden auf der Vereinswebsite www.msc-dohren.de veröffentlicht.

Das Fahrerfeld ist komplett!!!

Jevgenijs Kostigov wird bei den German Speedway Masters am 09.10. in Dohren für den @mc_bergringteterow_ev_official an den Start gehen! Der Lette @jevgenijkostigov113 bringt trotz seiner erst 24 Jahre eine große internationale Erfahrung mit.

Kommt und seht euch das Talent aus Daugavpils vor Ort an:

https://www.eventim-light.com/de/a/61279aade2e82817ba1f8e1a/e/6127a115e2e82817ba1f8e36/

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren
Einlass ab 17 Uhr / Rennstart ab 19 Uhr
Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)

#germanspeedwaymasters #dohren #eichenring #emsland #gsm #new #staytuned #motorsport #motorrad #emsland #letsgo #championship #series #insta #motorsport #followme #instagood #fans #instagram #individual #żużel #spee…

Mads Hansen komplettiert das Team der Cloppenburg Fighters bei den German Speedway Masters am 09. Oktober in Dohren.

Der U-19 Weltmeister von 2017 @madshansen266 , kämpft zur Stunde auch um die Krone bei den U-21 Junioren im tschechischen Pardubice.

Wer den kommenden Star aus Dänemark live in Action sehen möchte, kann sich hier Tickets sichern:

https://www.eventim-light.com/de/a/61279aade2e82817ba1f8e1a/e/6127a115e2e82817ba1f8e36/

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren
Einlass ab 17 Uhr / Rennstart ab 19 Uhr
Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)

#germanspeedwaymasters #dohren #eichenring #emsland #gsm #new #staytuned #motorsport #motorrad #emsland #letsgo #championship #series #insta #motorsport #followme #instagood #fans #instagram #individ…

Langsam wird es ernst 🚨

Noch etwas über eine Woche dann geht’s ab auf unserem Eichenring 😎

Heute geben wir euch das letzte fehlende Team bekannt.

Unser Nachbarclub aus Cloppenburg wird mit am Start sein 👌

Im Video die Einladung zum Rennen von René Deddens

Schaut einfach rein 📹

Wer das nicht verpassen will kann sich hier Tickets bestellen:

www.eventim-light.com/de/a/61279aade2e82817ba1f8e1a/e/6127a115e2e82817ba1f8e36/

Ihr spart dadurch am Renntag Zeit und Geld 😊

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren

Einlass ab 17 Uhr / Rennstart ab 19 Uhr

Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)

 

#germanspeedwaymasters #dohren #eichenring #emsland #gsm #new #staytuned #motorsport #motorrad #emsland #letsgo #championship #series #insta #motorsport…

Mit dem US Boy Luke Becker ist unser Emsland Speedway Team Dohren komplett 💪

@l_u_k_e_22_ und @kaihuckenbeckspeedway werden am 09.10 alles geben um am Ende ganz oben auf dem Podest zu stehen

Noch gibt es Tickets unter:

https://www.eventim-light.com/de/a/61279aade2e82817ba1f8e1a/e/6127a115e2e82817ba1f8e36/

Infos:

09.10.2021 – Eichenring Dohren
Einlass ab 17 Uhr / Rennstart ab 19 Uhr
Eintritt 15€ / Ermäßigt 8€ (zzgl. Gebühren)

Bitte die aktuellen Corona Regelungen beachten.

#germanspeedwaymasters #dohren #eichenring #emsland #gsm #new #staytuned #motorsport #motorrad #emsland #letsgo #championship #series #insta #motorsport #followme #instagood #fans #instagram #individual #żużel #speedway #bah…